Ich ging im Fel­de
So für mich hin,
Und nichts zu suchen,
Das war mein Sinn.

Da stand ein Blüm­chen
Sogleich so nah,
Daß ich im Leben
Nichts lie­ber sah.

Ich wollt es bre­chen,
Da sagt‘ es schleu­nig:
Ich habe Wur­zeln,
Die sind gar heim­lich.

Im tie­fen Boden
Bin ich gegrün­det;
Drum sind die Blü­ten
So schön gerün­det.

Ich kann nicht lie­beln,
Ich kann nicht schran­zen;
Mußt mich nicht bre­chen,
Mußt mich ver­pflan­zen.
 –
Ich ging im Wal­de
So vor mich hin;
Ich war so hei­ter,
Wollt immer wei­ter –
Das war mein Sinn.

—Johann Wolf­gang Goe­the, Im Vor­über­gehn