Springe zum Inhalt →

info

Herzlich willkommen!

Hier auf „Nächs­tens mehr“. – https://matthias-mader.de – gibt es Fol­gen­des zu ent­de­cken:

  • Das Aktu­ells­te steht immer auf der Start­sei­te — einer kru­den und wil­den Mischung aus Tage‐ und Notiz­buch, Zet­tel­kas­ten, Gedan­ken­netz und Archiv zu den ver­schie­dens­ten The­men.
  • Unter der Rubrik Per­son kann man etwas mehr über mich erfah­ren und was ich so alles trei­be, in Beruf und Frei­zeit, zuhau­se und drau­ßen.
  • Bei Text samm­le ich das von mir Geschrie­be­ne — einer­seits etwa aus der publi­zis­ti­schen Arbeit, für das Stu­di­um oder für Pro­gramm­hef­te, ande­rer­seits über mein Lesen, über die Musik und das Thea­ter.
  • Dem Lau­fen ist eine eige­ne Sei­te gewid­met.
  • Eben­falls eine eige­ne Sei­te haben die kuli­na­ri­schen Genüs­se, vor allem das Tee­trin­ken.
  • Und mei­ne Beob­ach­tun­gen aus der Arbeit als Kor­rek­tor sind auch geson­dert abge­legt.

ich bedie­ne mich im netz ger­ne der radi­ka­len klein­schrei­bung, denn ich bin gene­rell ein anhän­ger der klein­schrei­bung aus ästhe­ti­schen, tech­ni­schen und prak­ti­schen grün­den.

der titel die­ser sei­te (der natür­lich auch ein mot­to ist: „Nächs­tens mehr.“) ist ein zitat: mit die­sen wor­ten endet der hype­ri­on von fried­rich höl­der­lin.

und schließ­lich noch die recht­li­chen fra­gen: alle tex­te die­ses internet‐​auftrittes, die nicht als zitat aus­ge­wie­sen sind, ste­hen unter einer creative‐​commons‐​lizenz. mehr infor­ma­ti­on dazu fin­det man, wenn man die­sem ver­weis folgt. das impres­sum fin­det sich genau wie die daten­schutz­er­klä­rung auf einer eige­nen sei­te. dort sind auch mei­ne kon­takt­da­ten zu fin­den.