Springe zum Inhalt →

Schlagwort: johann wolfgang von goethe

Epirrhema

Müs­set im Natur­be­trach­ten Immer eins wie alles ach­ten; Nichts ist drin­nen, nichts ist drau­ßen: Denn was innen ist das ist außen. So ergrei­fet ohne Säum­nis…

2 Kommentare

Meldung

Nächs­tens mehr, wenn die Stun­den ruhi­ger wer­den. Goe­the an Schil­ler, Lauchstedt, am 28. Juni 1802

Schreibe einen Kommentar