Zum Inhalt springen →

Ich bin als öffentlicher Mensch einfach nicht gut …

Und das ist auch ganz rich­tig so. Heu­te gehen die Öffent­lich­keit und der Schrift­stel­ler nicht mehr gut zusam­men. Da spie­len sicher eini­ge sehr gut – so wie der Herr Kehl­mann das macht. Der ist ja fast dafür gebo­ren, aus dem Mut­ter­leib geschlüpft und war schon ein klei­ner Show­man. War­um auch nicht?! Für mich ist das nichts.“

Peter Hand­ke via salzburg.com

Veröffentlicht in literatur

Kommentaren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.