Zum Inhalt springen →

zwischenstand

der renn­steig rückt immer näher: noch 46 mal lau­fen und der gro­ße tag ist da. und so lang­sam füh­le ich mich auch fit genug, die knap­pen 73 km wirk­lich lau­fend zu über­ste­hen. im märz waren es immer­hin 545 kilo­me­ter, die ich abge­spult habe – so viel wie in in noch kei­nem monat bis­her. und erstaun­li­cher­wei­se ging das ohne grö­ße­re pro­ble­me – gut, es zwickt mal hier oder da, aber nichts schlim­mes. und der letz­te lan­ge lauf über 40km am sams­tag war auch eher men­ta­les trai­ning als mus­kel­sa­che, weil ich doch etwas schnell in die ers­ten stei­gun­gen gelau­fen bin und des­halb auf den letz­ten kilo­me­tern sehr, sehr schwer zu kämp­fen hat­te. aber das wird auch noch. der april wird jetzt jeden­falls noch ein­mal so ein rich­tig inten­si­ver trai­nings­mo­nat, ab mai geht es dann schon ans tapern.

Veröffentlicht in laufen

Kommentaren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.