Heu­te bin ich end­lich dazu gekom­men, die Harald-Schmidt-Show vom 10. Janu­ar anzu­schau­en – da hat­te er nicht nur Olli Dittrich, son­dern vor allem die ziem­lich gute Gei­ge­rin Julia Fischer zu Gast. Die spiel­te am Ende auch was, näm­lich das Capric­cio Nr. 24 a‑moll von Nic­colò Paga­ni­ni:


Beim Kli­cken auf das und beim Abspie­len des von You­Tube ein­ge­bet­te­ten Vide­os wer­den (u. U. per­so­nen­be­zo­ge­ne) Daten wie die IP-Adres­se an You­Tube über­tra­gen.

Und hier noch das vor­an­ge­hen­de Geplau­der:


Beim Kli­cken auf das und beim Abspie­len des von You­Tube ein­ge­bet­te­ten Vide­os wer­den (u. U. per­so­nen­be­zo­ge­ne) Daten wie die IP-Adres­se an You­Tube über­tra­gen.