Springe zum Inhalt →

Auftrag des Seins

Ich will Kunst, ver­damm­te Schei­ße, auch wenn sie sinn­los ist. Und nie­mand mehr einen geschicht­li­chen Auf­trag des Seins erkennt, außer der blo­ßen Ver­wal­tung von Leben. Na und wenn schon, ich will es sehn, das Thea­ter, auch wenn es nur dazu dient, dass wir danach nach Hau­se fah­ren kön­nen. Auch wenn das die ein­zi­ge Mög­lich­keit ist zu han­deln. Ins Thea­ter zu fah­ren und wie­der nach Hau­se.“ (René Pol­lesch, Capuc­cet­to Rosso, )

Veröffentlicht in kleinkram

2 Kommentare

  1. Holger

    Das like But­ton Plugin wae­re stark. Oder habe ich es nicht gesehen?

    • nee, facebook-​buttons gibt’s hier nicht. das gibt zu viel daten­spu­ren für alle beteiligten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.