Zum Inhalt springen →

Mein schwarzer Blitz

End­lich habe ich wie­der ein Fahrrad!

Nach­dem ich mich dann – nach lan­gem Suchen und Pro­bie­ren – letz­te Woche end­lich für ein Modell ent­schie­den hat­te, ging es ganz schnell: Am Mon­tag abends bestellt, konn­te ich schon am Don­ners­tag das extra für mich ange­fer­tig­te Rad beim Rad­haus abho­len. So schnell geht das natür­lich nicht immer, aber ein biss­chen Glück darf ich ja auch mal haben.

Und seit­dem hat­te ich schon eine Men­ge Spaß mit dem „schwar­zen Blitz“, wie ich das rasan­te und wen­di­ge Gefährt gleich mal getauft habe.

Es ist ein Twin­road Lite mit einer Mischung aus den Deore-​LX- und ‑XT-​Gruppen von Shi­ma­no aus der Manu­fak­tur von Paul Müsing – in mat­tem Schwarz, ohne Dekor, mit schwar­zen Anbau­tei­len – fast ein biss­chen unheim­lich, die­ser dunk­le Renner.

So siehts im Moment aus, bevor die Klin­gel und die Lam­pen­hal­te­run­gen mon­tiert werden:

Der schwarze Blitz
Der schwar­ze Blitz
Rückansicht
Rück­an­sicht
Der Antrieb
Der Antrieb

Veröffentlicht in freizeit

Kommentaren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.