Springe zum Inhalt →

Schlagwort: wort

Ein Wort

A word is dead, when it is said Some say – I say it just begins to live That day Emi­ly Dick­in­son (1862)

Schreibe einen Kommentar

Übertan

… der Gut­ten­berg war eigent­lich schon damals eher der gebo­re­ne Über­tan, ein Sou­ve­rän, einer, der ande­ren sagt, wo es sei­ner Ansicht nach lang­zu­ge­hen hat.
(Nor­bert Hop­pe, Ich war Gtten­bergs Ghost, 22f. — aber lei­der kein Neo­lo­gis­mus, von Erich Fuc…

Schreibe einen Kommentar

Neusprech #2

Trop­fen­schach­tel (Jörg Kan­tel, Schock­wel­len­rei­ter, 11.10.2011) DRM, dem Senf­gas des Inter­net (Sascha Lobo, All­ge­mei­ne Fest­stel­lun­gen zur Buch­si­tua­ti­on, 25.10.2011) ver­knüwert (Felix Schwen­zel anläss­lich die­ses Ein­trags von Tho­mas…

Schreibe einen Kommentar

Neusprech #1

unter­glückt (Sascha Lobo, Die Mensch‐​​Maschine, 6.7.2011) getrue­cryp­tet (in einer E‐​​Mail) fräu­lein rottenmeier‐​​haltung (wirres.net, 13.7.2011) Hegels Welt­geis­ter (in einer Prü­fung …) kri­tik­bar (in einer Prü­fung …)…

Schreibe einen Kommentar

gott …

ist ersatz­wort.“ (bir­git kemp­ker, sehn­such im hyper­bett. ein trans­ver­fick­ter dis­kurs, 98)

Schreibe einen Kommentar