Springe zum Inhalt →

Schlagwort: norbert scheuer

Aus-​Lese #54

Als Bio­gra­phie ist das für mich kaum satis­fak­ti­ons­fä­hig: Zu blass und ver­schwom­men bleibt das Bild. Der Mensch Bis­marck, die Per­son, tritt nahe­zu gar nicht auf…

Kommentare sind geschlossen.

Orte

[Kall] ist ein lite­ra­ri­scher Ort gewor­den. Aber was spielt der rea­le Ort schon für eine Rol­le? Die Men­schen ster­ben, die Häu­ser wer­den abge­ris­sen, die Flüs­se…

Schreibe einen Kommentar

Aus-​Lese #35

Ein durch­aus fei­ner Lyrik­band, der mir mit sei­nen oft sehr lako­ni­schen, auf bru­ta­le Kür­ze zusam­men­ge­dampf­ten Gedich­ten eini­ge Lese­freu­de berei­te­te. Fues beschreibt vor allem die Ding­haf­tig­keit…

2 Kommentare