Zum Inhalt springen →

verfassungswidrige wahlcomputer

es ist ja schon fast per­vers und eigent­lich über­haupt nicht der sinn der sache – aber die bes­te und ver­nünf­tigs­te poli­tik scheint in deutsch­land im moment tat­säch­lich das bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt zu machen. jetzt hat es geur­teilt, dass die bei der bun­des­tags­wahl 2005 ein­ge­setz­ten wahl­co­mu­pu­ter ver­fas­sungs­wid­rig waren. da hät­ten die poli­ti­ker in regie­rung und bun­des­tag auch selbst drauf kom­men können …

Veröffentlicht in politik

Kommentaren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.