Springe zum Inhalt →

Arbeitsplatz (6)

Der Michel­städ­ter Stadt­teil Stein­bach hat kei­ne „klas­si­sche“ Kir­che, aber ein sehr schö­nes, zweck­mä­ßi­ges Gemein­de­haus mit einem gro­ßen und gut gestal­te­tem Got­tes­dienst­raum. Die Orgel von Förs­ter und Nico­laus, die dort steht, ist lei­der nicht beson­ders span­nend – und hat zwei „Qua­li­tä­ten“, die ich nicht beson­ders gou­tie­re: Geteil­te Lade und ange­häng­tes Pedal. Da das Pedal nicht mal ein ein­zi­ges eige­nes Regis­ter hat, ist es nicht mehr als eine Spiel­hil­fe … Und für die geteil­te Lade habe ich eigent­lich nie wirk­lich Ver­wen­dung, das macht nur zusätz­li­che Arbeit beim Regis­trie­ren. Dafür hat das klei­ne Werk ordent­lich Power, die der Orga­nist auch voll abbe­kommt: Schon der 4‐​Fuß‐​Prinzipal ist schön kräf­tig und die Zim­bel setzt dem eine schö­ne Kro­ne auf.

Veröffentlicht in musik

Kommentaren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.