Zum Inhalt springen →

Schlagwort: minimal music

Taglied 21.5.2014

Der „Orgel­park“ von Tom John­son für vier Orga­nis­ten ist ein­fach gute mini­mal music. (Und das will was heißen.)

Ein Kommentar

Taglied 28.8.2013

Eines der „Urstü­cke“ der mini­mal music: Ter­ry Riley, In C (hier die „Jubi­lä­ums­auf­füh­rung“ von 1990 unter Riley selbst):

Schreibe einen Kommentar

Taglied 18.7.2012

Etwas Streichquartett-​​ähnliches (inspi­riert durch die­se Über­le­gung im Bad Blog of Musick von Alex­an­der Strauch) von Evan Zipo­ryn: Breat­hing Space (2003):

Schreibe einen Kommentar

Taglied 4.4.2012

Für alle, die viel Zeit haben: Mor­ton Feld­mans „Pia­no and String Quar­tet“ von 1987, in der Auf­nah­me mit Aki Taka­ha­shi und dem Kronos-Quartet:

Schreibe einen Kommentar