Zum Inhalt springen →

Schlagwort: elk erb

Akkumulation

Wol­ke, wohin du gewolkt bist.Ein herr­li­cher Mai­tag – mir im Gemü­te. —aus: Elke Erb, „Ursprüng­li­che Akku­mu­la­ti­on“ (in: Elke Erb, Mensch sein, nicht, 1998)

Schreibe einen Kommentar

Kindheit

[…] Herbst­ne­bel, Draht­zäu­ne, Grenz­stei­ne die  gebil­de­te Welt.“ – – Elke Erb, Kind­heit (meins, 39)

Schreibe einen Kommentar