Zum Inhalt springen →

Schlagwort: improvisation

zunächst der text, den ich an die main­zer rhein-​​zeitung gelie­fert habe: Ein­mal im Jahr ist erst­klas­si­ger Jazz auch in Mainz zu Hau­se. Denn wenn der SWR

Schreibe einen Kommentar

ja, ja, das gibt’s immer noch: musik, die am bes­ten dazu genutzt wird, ein­zu­schla­fen. tord gus­tav­sens trio ist so etwas…: schön sen­ti­men­tal, garan­tiert nicht störend,…

Schreibe einen Kommentar

der trom­pe­ter axel dör­ner hat ges­tern den swr-​​jazzpreis bekom­men. und er hat dafür einen abend lang gezeigt, war­um das unbe­dingt rich­tig war: weil er nicht…

Schreibe einen Kommentar

Erste Wahl

irè­ne schwei­zer erfährt ja schon län­ger mei­ne hoch­ach­tung – sie ist ein­fach eine rund­um her­vor­ra­ge­ne musi­ke­rin (dia­bo­li­ques und die vie­len duos bezeu­gen das immer wieder).…

Ein Kommentar

den mann nicht zu ken­nen, ist fast unmög­lich. zumin­dest sei­ner musik kann man nicht ent­kom­men: klaus dol­din­ger ist ein­fach fast all­ge­gen­wär­tig. dafür sorgt allein seine…

Schreibe einen Kommentar

ges­tern abend gehört – im auf­trag, frei­wil­lig wäre es nicht ganz mein ding gewe­sen: arturo san­do­val group im frank­fur­ter hof mainz. das ist die offi­zi­el­le fassung…

Schreibe einen Kommentar