Ins Netz gegangen (7.5.)

Ins Netz gegan­gen am 7.5.: Volks­ban­ken: Meine Bank ist krank | ZEIT ONLINE — heinz-roger dohms hat eine (sehr) kleine und nicht sehr pro­fi­ta­ble genos­sesnchafts­bank besucht und berich­tet von deren stel­lung pro­bleme wohl­tu­end unauf­ge­regt und ohne große lösun­gen … Wei­ter­le­sen

Ins Netz gegangen (23.4.)

Ins Netz gegan­gen am 23.4.: Bis­lang unver­öf­fent­lichte Wehr­machts­ak­ten jetzt online zugäng­lich — das dhi mos­kau und das zen­tral­ar­chiv des russ. ver­tei­di­gungs­min­ste­ri­ums haben bis­her unver­öf­fent­lichte wehr­machts­ak­ten digi­ta­li­siert und stel­len sie (in kürze) online zur ver­fü­gung Der Bestand der deut­schen … Wei­ter­le­sen

Ins Netz gegangen (17.2.)

Ins Netz gegan­gen am 17.2.: Was man als klei­ner Ver­lag so alles mit dem Buch­han­del erlebt | Sei­ten­flü­gel — ein (sehr) klei­ner ver­lag über seine erfah­run­gen mit dem hohen »kul­tur­gut« des deut­schen buch­han­dels (und ama­zon zum ver­gleich): Viele … Wei­ter­le­sen

Ins Netz gegangen (26.1.)

Ins Netz gegan­gen am 26.1.: Pegida: Wie spricht das »Volk«? | ZEIT ONLINE — the­re­sia enzens­ber­ger wirft einen blick auf spra­che und argu­men­ta­ti­ons­mus­ter der pegida-anhänger: Dis­kurs­ana­lyse? Damit Pegida zu begeg­nen, wäre ver­geb­li­che Mühe. Man kann einen Pud­ding nicht … Wei­ter­le­sen

Ins Netz gegangen (5.1.)

Ins Netz gegan­gen am 5.1.: Kolumne Bes­ser: Wie der Herr, so’s Gescherr — taz.de — das gibt’s auch nicht jeden tag: dass ich deniz yücel zustimme und sei­nen text auch noch gut finde. dank »pegida«-blödsinn ist’s mög­lich (und nötig!) — also lesen!: … Wei­ter­le­sen

Ins Netz gegangen (13.11.)

Ins Netz gegan­gen am 13.11.: Raben­schwarze Mord­ge­schich­ten — Wie­ner Zei­tung Online — anton tant­ner kann ein paar mosa­ik­stein­chen zur bis­lang unge­schrie­be­nen geschichte der wie­ner »schwar­zen zei­tung« bei­tra­gen: Die Hin­ter­män­ner die­ses Blatts vol­ler Selbst­mör­der– und Rau­bers­ge­schich­ten — von dem aller­dings kein Exem­plar erhal­ten … Wei­ter­le­sen

Ins Netz gegangen (27.6.)

Ins Netz gegan­gen am 27.6.: Hoch­mut gro­ßer Söhne – Sprach­log — Ana­tol Ste­fa­no­witsch über einen Vor­schlag, im Text der öster­rei­chi­schen Natio­nal­hymne die Frauen wie­der zu strei­chen: Am Text der öster­rei­chi­schen Natio­nal­hymne fin­det sich, wie es bei Tex­ten von Natio­nal­hym­nen nun … Wei­ter­le­sen