Ins Netz gegangen (19.3.)

Ins Netz gegan­gen am 19.3.: Die zwölf Arbei­ten des Ver­le­gers | Edit — jan wen­zel cha­ra­ke­ri­siert die tätig­keit des ver­le­gens in 12 arbei­ten und beginnt mit dem »ein­krei­sen der gegen­wart«, bevor er sich eher pro­sai­schen arbei­ten wid­met Die … Wei­ter­le­sen

Ins Netz gegangen (10.3.)

Ins Netz gegan­gen am 10.3.: EU-Datenschutzverordnung: Bun­des­re­gie­rung hofiert Lob­by­is­ten | ZEIT ONLINE — grau­sam und beängs­ti­gend: Das zustän­dige Bun­des­in­nen­mi­nis­te­rium lässt sich mas­siv von Wirt­schafts­lob­by­is­ten beein­flus­sen und ver­sucht, die Daten­schutz­ver­ord­nung in deren Sinne zu gestal­ten. Last Week Tonight with … Wei­ter­le­sen

Ins Netz gegangen (5.1.)

Ins Netz gegan­gen am 5.1.: Kolumne Bes­ser: Wie der Herr, so’s Gescherr — taz.de — das gibt’s auch nicht jeden tag: dass ich deniz yücel zustimme und sei­nen text auch noch gut finde. dank »pegida«-blödsinn ist’s mög­lich (und nötig!) — also lesen!: … Wei­ter­le­sen

Bücher

Zum heu­ti­gen »Welt­tag des Buches« darf und muss Georg Chris­toph Lich­ten­berg, der große Leser und Schrei­ber, zu Wort kom­men las­sen: Wie man alte Bücher stu­diert, in der Absicht Wahr­heit zu suchen, so kann man wohl … Wei­ter­le­sen

Ins Netz gegangen (8.4.)

Ins Netz gegan­gen am 8.4.: [toread] Ver­kehr — Auf­ge­sat­telt und … aus­ge­bremst — Schö­nes Fea­ture von Caro­lin Nokel bei Deutsch­land­ra­dio Kul­tur über Fah­r­ad­fah­ren und Ver­kehr in der Stadt Rad­fah­ren ist gesund, ver­ur­sacht keine Abgase und kei­nen Lärm. Doch Auto­fah­rer domi­nie­ren … Wei­ter­le­sen

Ins Netz gegangen (16.10.)

Ins Netz gegan­gen am 16.10.: Jetzt doch: Kostenlos-Kultur im Netz – die deut­sche Huf­fing­ton Post « Micha­lis Pan­telou­ris — Micha­lis Pan­telou­ris zum »Pro­blem« Huff­ting Post: Das ist alles gut. Aber kein Jour­na­lis­mus, son­dern poli­ti­sche PR. […] Das kann nicht die … Wei­ter­le­sen